Millionenkredit

Wenn der Kredit etwas größer ausfällt: Millionenkredite

MillionenkreditKredite werden von den verschiedenen Geldinstituten in ganz unterschiedlichen Größenordnungen angeboten. Diese richten sich in erster Linie immer danach, für was der Kredit eigentlich gebraucht wird: Während Verbraucherkredite nur selten im fünfstelligen Bereich zu verorten sind, fallen insbesondere Bau- und Investitionskredite in der Regel deutlich höher aus. Hier ist der Kredit nicht nur eine Finanzierungsform, sondern gleichzeitig auch die Möglichkeit, langfristig ein Einkommen zu generieren oder Geldausgaben einzusparen.

 

Ein Millionenkredit ist per Definition jeder Kredit, der eine bestimmte Größenordnung überschreitet. Sie werden vom Gesetzgeber mit besonderem Augenmerk verfolgt, da Verluste, die durch Millionenkredite zustande kommen, nicht selten auch große wirtschaftliche Auswirkungen haben können. Dies betrifft nicht nur die jeweilige Bank als Kreditgeber, sondern auch alle Unternehmen, die von der Kreditaufnahme direkt oder indirekt betroffen sind.

Was gilt es bei einem Millionenkredit zu beachten?

AnzeigepflichtNach § 14 Kreditwesengesetz (kurz: KWG) unterliegen Kreditinstitute jeder Art einer Anzeigepflicht, sobald Kreditnehmer Verbindlichkeiten eingehen, die die Millionengrenze überschreiten. Gleiches gilt dann, wenn Gemeinschaftskredite aufgenommen werden, die die Millionengrenze überschreiten – und zwar auch dann, wenn die Verpflichtung der einzelnen Kreditnehmer unter 1 Mio. Euro liegt.

 

Irrelevant bleibt bei der Anzeigepflicht eine mögliche Sicherung der Kreditverbindlichkeiten: Demnach sind gestellte Sicherheiten außer Acht zu lassen und auf die Gesamtverschuldung abzustellen.

 

Die Gewährung eines Millionenkredits ist in der Regel dennoch an zahlreiche Voraussetzungen gebunden. Die Meldepflicht stellt dabei nur eine Rahmenbedingung dar – die Anforderungen, die das jeweilige Kreditinstitut an den Kreditnehmer stellt, fallen dabei regelmäßig deutlich strenger aus. Dennoch haben sich institutsübergreifend einige Bedingungen durchgesetzt. Sie sind zwar nicht einheitlich durch die Kreditinstitute erfasst, finden sich aber durchgängig in den meisten AGB der Finanzierungspartner.

 

Dazu gehören zum Beispiel:

 

  • Beurteilung von Ausfallrisiken: Fällt ein Millionenkredit im Wortsinn ins Wasser, dann bedeutet das nicht nur für die beteiligten Geschäftspartner einen finanziellen Einschnitt, sondern auch für die kreditgebende Bank. Eine Insolvenz macht zum Beispiel die Rückzahlung eines einmal aufgenommenen Kredits äußerst unwahrscheinlich – und stellt damit ein hohes Ausfallrisiko für den Kreditgeber dar. Kreditinstitute sind demnach angehalten, ein effizientes System einzusetzen, das genau dieses Ausfallrisiko effektiv bewertet und erfasst.
  • Organisation der Beurteilungsabläufe: Gleiches gilt für die Organisation und Durchführung der entsprechenden Beurteilungsabläufe – auch diese sollten die praktische Umsetzung optimieren und auf das jeweilige Geschäftsmodell abstimmen.

 

In der Praxis wurden dafür in vielen Kreditinstituten eigene Abteilungen für sogenannte Großkredite geschaffen. Die entsprechenden Mitarbeiter erfahren für ihre Tätigkeit gesonderte Schulungen, die die genannte Effizienz garantieren und den Aufwand an Zeit, Arbeit und Kosten auffangen.

 

Für Kreditnehmer ist die Hinzuziehung eines externen Beraters häufig die einzige Möglichkeit, den umfangreichen Informationspflichten nachzukommen. Auch hier steht im Vordergrund, dass die genutzten Ressourcen in Form von Zeit, Arbeit und Geld mit einem positiven Kreditbescheid belohnt werden. Wenn Sie einen kleinen Kredit suchen als Privatperson, dann schauen Sie gern bei Kreditvergleich nach einen passenden Angebot.

Welche Unterlagen benötigen die Kreditinstitute bei der Beantragung eines Millionenkredits?

Ob Privatperson oder Unternehmer: Jeder, der einen Millionenkredit bei dem gewünschten Finanzierungspartner aufnehmen möchte, ist aufgefordert, entsprechende Unterlagen zur Entscheidungsfindung einzureichen. Dazu gehören in der Regel:

 

  • detaillierte Informationen zur gesamten Einkommenssituation
  • detaillierte Informationen zu den regelmäßigen Ausgaben
  • ausführlicher Vermögensbericht
  • Auflistung aller bestehenden Schulden (inklusive der jeweiligen Kreditsumme, der Laufzeit des Kredits und dem aktuellen Kreditstatus)
  • Auflistung aller monatlichen Belastungen, die sich aus bestehenden Krediten ergeben
  • Auflistung aller übernommenen Bürgschaften bzw. bestehender Haftungen
  • Einkommenssteuerbescheide der letzten fünf Jahre
  • detaillierte persönliche Informationen zur Person des Kreditnehmers
  • bei einem Unternehmen: Bilanzen der letzten fünf Jahre inklusive Gewinn- und Verlustrechnung oder EÜR (Einnahmen-Überschuss-Rechnung)
  • bei einem Unternehmen: detaillierter Vermögens- und Schuldenbericht
  • bei einem Unternehmen: vorläufiges Jahresergebnis für das laufende Geschäftsjahr sowie die aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung der Buchhaltung
  • bei einer Kapitalgesellschaft: Vorlage der Gesellschafterverträge einschließlich sonstiger rechtlicher Regelungen
  • Dokumentation der Planungen für die kommenden drei Geschäftsjahre.
Für wen eignet sich ein Millionenkredit überhaupt?

Obwohl ein Millionenkredit in der Regel fast nur durch Unternehmen oder Selbständige in jeder Form aufgenommen wird, sind auch Privatpersonen häufig an der Aufnahme von Großkrediten interessiert. Das gilt gerade dann, wenn diese dazu gedacht sind, Investitionen zu unterstützen bzw. komplett zu finanzieren.

 

Ein weiteres Feld, in dem auch Privatpersonen einen Millionenkredit benötigen, ist regelmäßig rund um den Start in die Selbstständigkeit bzw. bei einer Existenzgründung gegeben. Auch hier kann es notwendig sein, einen umfangreichen Kredit in Millionenhöhe aufzunehmen. Möglich wird dies dann auch trotz fehlender Sicherheiten oder Eigenkapital, wenn das Businesskonzept so gut ist, dass die Kreditgeber vom Erfolg der Geschäftsidee überzeugt sind – und die Zusage für den Millionenkredit entsprechend erteilen.

Wir beweisen täglich unser Können und lernen dabei ständig hinzu.

Sehen Sie hier einige unserer erfolgreichen Kundenprojekte:

Aktuelle Termine - nur für die Schnellsten

Termin /

Seien Sie schnell, und sichern Sie sich einen Termin.
Klicken Sie einfach auf den Button! Die Termine sind immer zügig vergeben.